Graffiti an der Sedantaler Str.

Die Stützpfeiler der Fußgängerbrücke vom Bürgerhaus zum Hochdahler Markt, an der Sendantaler Str., wurden auf Vorschlag von Wolfgang Sendermann (Förderkreis Kunst und Kulturraum Erkrath e. V.) mit Motiven zur Werbung für das Planetarium / Sternwarte (snh) und dem Startbereich des Neandertallaufs (TSV Hochdahl als Hauptsponsor des Traditionslaufs) mit entsprechenden Graffiti versehen. Daminan Bautsch und sein Kollege “KJ263” alias Konstatin Jakson zeigten wieder einmal ihr Können. Zur öffentlichen Vorstellung kam auch der Bürgermeister Christoph Schultz und der ehem. Filialdirektor der KSD Herr Wolfgang Soldin. Erkrath ist wieder ein Stück schöner.

Foto: Eva Pannée,
von links Damian Bautsch, Wolfgang Seendermann,
Wolfgang Soldin, Christop Schultz

Scroll to Top